Die düsteren Ecken Londons

London, Ende des 19. Jahrhunderts. Die Stadt fängt an zu wachsen und mit ihr auch die Kriminalität.
Melde dich an und erkunde die düsteren Gassen Londons!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Eastend

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Lucy
Cookiedealer
avatar


Weiblich Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Messersammlung *^*

BeitragThema: Eastend   Di 2 Sep 2014 - 13:41

das Eingangsposting lautete :

Hier ist der ärmste Teil Londons. Er ist bei den Hafen. Die Wohnungen sind sehr klein und schäbig. Hier sind oft Fischhändler.



Meine Charas:
Lucy Nowak, ♀, 21 Jahre ~Mörderin
Serena Silver, ♀, 20 Jahre ~psychisch Gestörte
Raven Reckless, ♀, 16 Jahre ~Drogendealerin
Naomi/Nao Brown, ♀, 18 Jahre ~Diebin
Kami Lawrence, ♀, 14 Jahre ~Prostituierte/Mörderin
Frederick Abberline, ♂, 35 Jahre ~Oberinspektor
zu den Steckbriefen → *KLICK*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dunkleslondon.forumieren.com

AutorNachricht
Yoshiro

avatar


Männlich Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 05.09.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Eastend   Mo 20 Okt 2014 - 17:18

Yoshiro

Yoshiro beugte sich zu Kami runter und nahm sie auf den Arm.
"Das wird schon wieder!",versuchte er das verletzte Mädchen zu beruhigen.
"Mh am besten ich bring dich nach hause damit wir die Wunde besser versorgen könnne...."
Mit schnellen schritten begab sich Yoshi in Richtung Innenstadt.

-> Innenstadt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twelve
Nr. 12
avatar


Weiblich Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 17
Ort : Irgendwo im Nirgendwo^^

BeitragThema: Re: Eastend   So 28 Dez 2014 - 12:33

Jennifer

----->>> Friedhof

Jennifer kamm gerade im Eastend an, am Ende hatte sie doch einen Weg aus dem Friedhof gefunden. Sie ging die Straßen entlang und guckte die ganze Zeit nur nach forne, bis sie an einem Haus anhielt. Es war ein bisschen besser in schuss gehalten als die anderen. Es war das Haus in dem sie mit ihre Mutter lebte, und es sah eigentlich nur besser als die anderen aus da Jennifer die Drogen verkaufte. Sie machte die Tür auf und ging hinein. Die Tür fiel quietchend hinter ihr ins Schloss, "Mama ich bin wieder zu Hause!" rief sie nach oben. Keine Antwort. Ihre Mutter müsste mal wieder eingeschlafen sein. Sie gibg in die 'Küche', wenn man es so nennen konnte, un ging an einen Schrank aus dem sie ein Kästchen rausholte. Sie machte das Kästchen auf und legte das Geld hinein, heute war es nicht so viel wie sonst. Um ihre Mutter nicht zu stören ging Jennifer wieder raus. Sie bemerkte jetzt erst das es schneite.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasper
Ehem...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 18.10.14
Alter : 18
Ort : ɥoןןoʍ ɯoou

BeitragThema: Re: Eastend   So 28 Dez 2014 - 12:46

<-- Innenstadt

Kenij war die ganze Zeit über einfach gegangen, ohne sonderlich viel darüber nachzudenken, wohin er eigentlich ging. Nicht einmal auf den Weg hatte er geachtet, doch es war ohnehin unwahrscheinlich, dass es sich verlaufen würde - selbst wenn, er hatte nichts zu verlieren. Seine Familie würde ganz sicher nicht auf ihn warten, immerhin hatte er keine mehr. Und bei ihm einbrechen würde auch niemand - zumindest war es relativ unwahrscheinlich. Zwar lebte er in keiner Ruine, doch seine Wertsachen lagerte er sicherlich nicht bei sich zuhause in irgendwelchen Schränken. Vor einiger Zeit hatte er sich angewohnt, alles in Gassen, Fässern oder sonst wo zu verstecken, wobei er bei der Suche nach Verstecken nach und nach immer kreativer geworden war. Schließlich hob er den blassblauen Blick und sah nach vorn. Leichter Schnee rieselte auf ihn nieder und er rümpfte leicht die Nase, während er sich kurz umsah, jedoch nichts besonderes bemerkte. Mit dem Rücken lehnte er sich schließlich an eine Hauswand, ehe er begann, seine Hände mit dem Atem aufzuwärmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twelve
Nr. 12
avatar


Weiblich Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 17
Ort : Irgendwo im Nirgendwo^^

BeitragThema: Re: Eastend   So 28 Dez 2014 - 13:05

Jennifer

Nachdem sie eine Weile lang dort rumstand setzte sie sich in bewegung. Sie ging diesmal in die andere Richtung und guckte die ganze Zeit auf den Boden. Manchmal guckte sie geradeaus, aber dann wieder auf den Boden. Als sie mal wieder aufschaute erschreckte sie sich, vor ihr an eine Hauswand gelehnt war der Junge vom Friedhof "Was machst du den hier?" fragte sie ihn erstaunt. Sie hatte nicht damit gerechnet ih hier zu treffen. (Sry das der so kurz ist)



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasper
Ehem...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 18.10.14
Alter : 18
Ort : ɥoןןoʍ ɯoou

BeitragThema: Re: Eastend   So 28 Dez 2014 - 13:13

Kenij hob erst den Blick von seinen Händen, als er eine - irgendwie bekannte - Stimme vernahm, die ihn direkt ansprach. Und kurz darauf sah er in das Gesicht der Brünetten, die er vor, nicht allzu langer Zeit, auf dem Friedhof stehen gelassen hatte. Wobei, eine Erinnerung wert war vielleicht auch noch die Tatsache, dass sie ihm eine gescheuert hatte, doch daran erinnern wollte er sie jetzt nicht wirklich, immerhin schien ihre Laune momentan etwas besser zu sein. "Nichts." antwortete er und hob eine Augenbraue, ehe er weiter sprach. "Aber das gleiche könnte ich dich fragen." Er wusste zwar, dass die Brünette nicht halb so harmlos war, wie sie aussah, doch gleichzeitig konnte er gerade nicht sagen, ob sie auf einen Verkauf aus war oder nicht. Da hatte er es doch schon etwas besser, mit seiner zweiten Identität, denn wenn Loki nicht da war, konnte man ihn auch nicht anheuern, ganz einfach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twelve
Nr. 12
avatar


Weiblich Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 17
Ort : Irgendwo im Nirgendwo^^

BeitragThema: Re: Eastend   So 18 Jan 2015 - 11:04

Jennifer

'Nichts' machte er hier? Das war wirklich die bescheuertste Antwort gewesen die sie hötte hören können. Dannblickte Jennifer auf. Eigentlich wollte sie ja nicht sagen das sie hier wohnte aber... "I... Ich wohne hier" sie sagte es trotzdem. Sie guckte Kenij eine zeit lang an und wartete auf eine antwort.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eastend   

Nach oben Nach unten
 
Eastend
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die düsteren Ecken Londons :: andere Foren :: Altes RPG-