Die düsteren Ecken Londons

London, Ende des 19. Jahrhunderts. Die Stadt fängt an zu wachsen und mit ihr auch die Kriminalität.
Melde dich an und erkunde die düsteren Gassen Londons!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Jake/Männlich/ Arzt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mirabelle



Weiblich Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.16

BeitragThema: Jake/Männlich/ Arzt   Di 23 Feb 2016 - 19:56


Jake
24/männlich/Arzt


Aussehen

Aussehen:
ca 1,85 groß schlank durchtraniert jedoch nicht zu kräftig, Sein ganzes Aussehen wirkt allerdings bereits sehr erwachsen und er wird meistens für älter eingeschätzt als er ist. Eher schmales Gesicht mittellange Haare die ihm manchmal in Gesicht hängen. Seine Haut ist eher hell da er sich selten im Sonnenlicht aufhält jedoch nicht fahl oder gar bleich und bilden einen Starken Kontrast zu seinen dunklen Haaren den durchdringenden blauen Augen. als Arzt seinen verhassten weißen Kittel sonst normales Gewand.

Besonderheiten:
Trägt als Arzt stets eine Brille die er jedoch nicht brauchen würde und hat sie um nicht damit behindert zu werden sie durch normales Glas ersetzt. Trägt stets die Uhr seines Vaters bei sich.
Kann mit seinem Langdolch umgehen, trägt stets so eine Art Kampfdraht bei sich und ein Fläschchen Betäubungsmittel das er verwendet um seine Opfer zu betäuben. Da er Arzt ist hat er leicht Zugang zu Meditzinischen Dingen unter anderem auch Werkzeuge und Spritzen.





Familie

Eltern:
Mutter: Caroline lebend arbeitet in London als  Sekretärin (so gut wie nie Kontakt zu ihr da er sie nicht in Gefahr bringen will sollte er geschnappt werden)
Vater: Richard verstorben (ehemals Arzt.)


Geschwister:
Keine

Partner/in:
noch keine

Kinder:
keine

Sonstige:
nicht bekannt





Persöhnlichkeit

Charakter:
Jake ist eigentlich ein eher ruhiger beobachtender und berechnender Mensch. Er ist sehr von sich überzeugt und geht auch Risiken ein. Er weiß aber stets welche Verantwortung im Krankenhaus auf ihm lastet und ist was die Arbeit angeht so gut wie immer zuverlässig. Anderen gibt er sich oft als unnahbar und abweisend. Er genießt das Allein sein und auch sein Single Leben obwohl er sich oft jemanden an seiner Seite wünscht hatte er bis auf gelegentliche One Night Stands noch keine richtige Beziehung. Er ist von seinem Auftreten her unberechenbar und man kann nie feststellen was er gerade denkt da er eigentlich immer den gleich coolen Gesichtsausdruck hat besonders seinen Arbeitskollegen öffnet er sich selten oder gar nicht und in seinem Umkreis wird er als Einsamer Wolf bezeichnet. Freunde hat er eher wenige was sich auf Grund seiner Nachtakivität schwer vereinbaren lässt. Er hat gute Bekannte nicht mehr und nicht weniger. Er drückt sich oft vor der Nachtschicht doch nicht aus Faulheit sondern eher um die Nachtzeit zu nutzen um den Mörder seines Vaters in den Dunklen Gassen zu finden. Am Nächsten Tag hat er immer wieder eine  neue Ausrede etwa er habe zu viel gefeiert oder musste einen dringenden Hausbesuch bei Patienten erledigen. Er ist ein ausgezeichneter Lügner. Der Chef des Krankenhauses verzeiht ihm trotzdem immer wieder da er ein guter Freund seines Vaters war und er auch auf seine Fähigkeiten als Arzt nicht verzichten kann da es sowieso zu wenig Fachpersonal gibt.

Stärken:

Sehr gebildet und Intelligent
Weiß wie man mit den verschiedensten Medikamenten umgeht
Kann Menschen so verletzten das sie daran nicht sterben aber sich nicht mehr wehren können
Kampfsport

Schwächen:

Er hat Schwierigkeiten sich anderen Menschen zu öffnen (daher ist er oft einsam)
Es belastet ihn sehr wenn einer seiner Patienten stirbt oder nicht mehr zu retten ist
Er vergleicht sich oft mit seinem Vater und hat daher oft Selbstzweifel
Er kann nicht mit Schusswaffen umgehen


Vorlieben:
allein sein in der Nacht die ruhige Atmosphäre, aber auch für Desserts ist er zu haben und natürlich eine Leidenschaft für Literatur und Kunst aber auch kampfsportarten interessieren ihn und er trainiert viel, er liebt es zu reisen da er schon in vielen Teilen der Welt war zu seinen Studienzeiten

Abneigungen:
Arztkittel seiner Meinung nach unbequem
Schusswaffen
Drogen, Alkohol
eingebildete, hochnäsige Menschen



Ängste:
Das er den Mörder seines Vaters nicht finden wird
Schusswaffen (da sein Vater vor seinen Augen mit einer getötet wurde)





Vergangenheit

Lebenslauf:
Geboren als Nachkomme einer der angesehensten Familien Londons hatte er schon immer den Wunsch dieser eines Tages diesem Ruf gerecht zu werden. Seine Eltern ermöglichten ihm schon früh Bildung und erzogen ihn streng nach Etikette. Für ihn war es schon immer sein größter Traum gewesen seinem Vater nachzueifern und eines Tages ein genauso berühmter Arzt zu werden wie er es war. Die meiste Zeit verbrachte er nach dem Unterricht in der Privatschule damit sich in seinem Zimmer zurück zu ziehen und zu lesen oder der Klassischen Musik zu lauschen. Freunde hatte er nicht wirklich, die meisten seiner Mittschüler waren hochnäsige, eingebildete Gören die es sich am liebsten auf Kosten ihrer Eltern gut gehen ließen. Doch er wollte mehr als nur Geld er wollte tatsächlich etwas erreichen und so wuchs in ihm der Ehrgeiz. Er wünschte sich oft auch Kontakt zu anderen Kindern auch jenen die unter normalen Umständen lebten doch dies erlaubten ihm seine Eltern nicht da sie der Meinung waren das dies Abschaum und Gauner wären. Doch Jake hatte schon immer seinen eigenen Kopf gehabt und machte sich oft heimlich nach der Schule auf den Weg zu den geheimen Plätzen an denen sich die Straßenkinder trafen und Zeit zusammen verbrachten. Es gefiel ihm und er fand sogar Freunde mit denen er sich ab und an auch mal prügelte und schmutzig wurde aber das störte ihn  nicht weiter er wollte nie so oberflächlich sein wie seine Familie. Schließlich vergingen die Monate und wurden zu Jahren, Jake hatte bereits mit seiner Ausbildung zum Arzt angefangen und auch einige Male in Krankenhaus aushelfen dürfen. Am Abend seines 19 Geburtstags besuchten er und seine Eltern zur Feier des Tages ein Theaterstück. Die Zeit verging und in den Straßen wurde es allmählich Nacht. Gerade als Jake und seine Eltern das Theater in der Menschenmasse verließen fielen Schüsse. In Panik brachen alle Menschen geschockt auseinander. Überall war Lärm und Geschrei zu hören und mitten unter ihnen lag Jakes Vater blutend am Boden er war getroffen worden. Jake versuchte sofort die Blutung zu stoppen doch es war zu spät noch ehe er irgendetwas hätte tun können war sein Vater tot. Später stellte sich heraus das der Schuss direkt sein Herz traf und er auf der Stelle tot war Jake hätte ihm nicht helfen könnten. Trotzdem machte er sich lange Zeit Vorwürfe, dass er ihm nicht hatte helfen können. Das einzige Andenken an seinen Vater das er bei sich behalten hatte war seine goldene Taschenuhr die er an jenem Abend bei sich getragen hatte, seitdem ist sie sein ständiger Begleiter. Wenige Monate nach dem Tod seines Vaters zog er bei seiner Mutter aus und suchte sich eine eigene Wohnung er hatte bereits einiges zusammengespart und kaufte sich eine Wohnung im Westend. Die Jahre vergingen er machte seinen Abschluss und fing an im Krankenhaus zu arbeiten doch in ihm loderte seit damals das Verlangen nach Rache und er wusste keiner würde einen Arzt als Mörder vermuten und so begann er seinen Plan den er schon lange hegte in die Tat um zu setzen. Er würde den Mörder seines Vaters finden und ihn töten egal um welchen Preis.  



©Lucy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Cookiedealer
avatar


Weiblich Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Messersammlung *^*

BeitragThema: Re: Jake/Männlich/ Arzt   Mi 24 Feb 2016 - 0:01

~ ^^



Meine Charas:
Lucy Nowak, ♀, 21 Jahre ~Mörderin
Serena Silver, ♀, 20 Jahre ~psychisch Gestörte
Raven Reckless, ♀, 16 Jahre ~Drogendealerin
Naomi/Nao Brown, ♀, 18 Jahre ~Diebin
Kami Lawrence, ♀, 14 Jahre ~Prostituierte/Mörderin
Frederick Abberline, ♂, 35 Jahre ~Oberinspektor
zu den Steckbriefen → *KLICK*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dunkleslondon.forumieren.com
 
Jake/Männlich/ Arzt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Spielerliste (weiblich / männlich) + Kontaktdaten
» Jake Farrell + Bis an die Grenzen
» [100] [DF] Corran, Jake und X
» Die Mondinsel
» Samtpfötchen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die düsteren Ecken Londons :: RPG Vorbereitung :: Angenommene Charas :: Männer-