Die düsteren Ecken Londons

London, Ende des 19. Jahrhunderts. Die Stadt fängt an zu wachsen und mit ihr auch die Kriminalität.
Melde dich an und erkunde die düsteren Gassen Londons!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 ☾ vivum calendar ☽

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
calendarum
Gast



BeitragThema: ☾ vivum calendar ☽   Sa 21 Mai 2016 - 16:39



the thing about immortality?


it tends to last.


Real Life // Fantasy
FSK 16
Szenentrennung
kurze Steckbriefe zur Anmeldung

Gespielt werden unsterbliche Personifikationen von Wochentagen, Feiertagen und Monaten.

Das 21ste Jahrhundert geht wie gewohnt seinen Lauf; Sterbliche sterben, Unsterbliche leben fort. Unter den normalen Bürgern wandeln sie umher und leben fast so ordinär wie der Rest. Ob sie nun tausende von Jahren alt sind oder nur knappe hundert; diese Lebewesen stellen personifizierte Feiertage, Monate oder Wochentage da. Sie verkörpern beispielsweise den Gedanken von Halloween, gedenken Geistern und schützen Kinder, oder den des Monates August, absorbieren die heißen Sonnenstrahlen des Sommers und lassen sich selbst im Mittelpunkt stehen. Sollten sie jedoch einen tödlichen Unfall haben, so werden sie bestenfalls eine Woche von der Bildfläche verschwinden bevor sie vollends regeneriert wieder auftauchen. Wie das funktioniert? Ich wette das wüssten sie auch gerne.

Manche von ihnen sind älter als andere, haben Buddha selbst gekannt oder in der französischen Revolution mitgewirkt; andere sind kaum aus der Lebensspanne eines normalen Sterblichen raus. Von 3000 Jahren bis 70 gibt es sie alle, Personifikationen von Weihnachten, Halloween, Hanami, dem Hungrige Geister Fest, Ostern, Deli und so weiter. Viele von ihnen sprechen mehrere Sprachen und haben mehr durchlebt als man ihnen zutraut, reisten quer durch die Welt und sahen an wie Zivilisationen aufstiegen und fielen, wie Herrscher an die Macht kamen und gestürzt wurden.

Was werden sie jetzt tun, im 21sten Jahrhundert, wenn die Probleme der Menschheit nicht mehr auf Eroberungen und Kriegen beruhen sondern auf komplexer Politik, Demokratie und Diplomatie? Entscheidet selbst.




Nach oben Nach unten
 
☾ vivum calendar ☽
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Die düsteren Ecken Londons :: andere Foren :: Werbung-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen