Die düsteren Ecken Londons

London, Ende des 19. Jahrhunderts. Die Stadt fängt an zu wachsen und mit ihr auch die Kriminalität.
Melde dich an und erkunde die düsteren Gassen Londons!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Kami Lawrence, weiblich ~Prostituierte/Mörderin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lucy
Cookiedealer
avatar


Weiblich Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Messersammlung *^*

BeitragThema: Kami Lawrence, weiblich ~Prostituierte/Mörderin   Di 2 Sep 2014 - 11:22

         Allgemeine Daten

Name
Kami Lawrence

Geschlecht
weiblich

Alter
14 Jahre

Beruf
Prostituierte, Mörderin
        Äußerlichkeiten

Aussehen
Bild:
 
Sie hat lange braune Haare und große leuchtend grüne Augen. Kami ist sehr schlank und attraktiv. Meistens trägt sie aufreizende Klamotten, damit sie mehr Freier anlockt, aber sie ist froh, wenn sie mal eine Pause machen darf. Für ihr Alter ist sie ziemlich klein. Kami trägt immer eine Kette, die sie von ihrer Mutter bekommen hat. 
        Familie

Vater
Mint-tot

Mutter
unbk

Geschwister
Einzelkind

Sonstige
keine
        Persönlichkeit

Charakter
Kami ist sehr schüchtern und ängstlich. Am meisten Angst hat sie vor ihrem Chef. Sie ist sehr geschickt im Klauen und auch schlau. Aber wenn sie ihre Geschicklichkeit nutzen will um abzuhauen scheitert es immer, weil sie immer wieder überall gefunden wird. Wenn sie Freier anlocken muss, hat sie immer Probleme, aber weil sie eine der schönsten Frauen dort ist bekommt sie zum Glück meistens doch genug Freier ab. Noch dem Treffen mit Yoshiro ist sie nun zum Teil Mörderin und sticht ihre Freier ab, wenn sie es soll.

Stärken
schlau, geschickt

Schwächen
kann sich schlecht wehren, schüchtern

Vorlieben
Ruhe, keine Freier haben

Abneigungen
wenn sie zu Dingen gezwungen wird, ihren Beruf Prostituierte

Ängste
ihr Chef, weil er sie entführt hat und dazu zwingt mit fremden Männern zu schlafen
        Vergangenheit

Lebenslauf
Eh... Hi! Ich bin Kami, bin 14 Jahre alt und arbeite als Prostituierte und als Schaustellerin in einem kleinen Zirkus, der sein Zelt dauerhaft in London aufgestellt hat. Ach wie schön es doch wäre, wenn ich von dort wegkommen würde. Aber fangen wir von vorne an.
Ich wuchs in einer kleinen spärlichen Hütte am Rande von London auf. Mein Vater ist abgehauen, als meine Mutter ihm sagte, dass sie schwanger ist, deshalb kenne ich ihn nicht. Ich weiß noch nicht mal ob er überhaupt lebt, aber interessiert mich auch nicht. Auf jeden Fall verbrachte ich dort meine ersten Jahre. Meine Mutter war so fürsorglich und nett, aber dann kam der Tag.
Es war im Herbst und das Essen war mal wieder knapp. Uns fehlte einfach das Geld. Ich war mittlerweile 9 und half meine Mutter so gut ich konnte. Da kam ein Mann mit einer teuren Pferdekutsche zu unserem Haus und stieg aus. Er wollte, dass wir die Miete zahlen, aber wir hatten kein Geld mehr. Das viele Betteln, dass er und noch einmal davon kommen lässt half nicht. Er erschoss meine Mutter und mich schaute er nur an. Ich kniete neben meine tote Mutter und weinte bitterlich, dann packte mich der Mann an den Haare und zog mich hoch. Ich schrie vor Schmerz. Die Nachbar kamen aus ihren Häusern und sahen zu, aber unternahmen nichts. Er flüsterte mir ins Ohr: „Du bist ein hübsches Mädchen... Du kannst mir noch viel helfen und die Schulden deiner Mutter begleichen.“ Seine Stimme war so einschüchternd, dass es mit kalt den Rücken runter lief. Dann packte er mich und zerrte mich in die Kutsche. Dort tastete er erst mal meinen Körper ab und die Kutsche fuhr los. „Ja ja... Du bist schon eine Schönheit! Mal schauen wie gut du dabei bist.“ hatte er mit einem breiten Grinsen gesagt. Er hatte angefangen mich auszuziehen und ich, ein kleines 9 Jähriges Mädchen, konnte mich natürlich nicht wehren. Ich ließ es einfach über mich ergehen, bis es endlich vorbei war. Ich habe mich so schrecklich gefühlt...
Er zog mich wieder an, aber diesmal gab er mir andere Klamotten. „Du wirst als Schaustellerin in meinem Zirkus arbeiten und abends gehst du dann auf die Straßen und gehst ganz brav mit den Männern mit. Verstanden?“ Ich nickte, weil ich angst davor hatte, was er mit mir tut wenn ich nein sage. Als wir bei dem Zirkus ankamen, zerrte er mich an den Haare raus aus der Kutsche. Er brachte mich in eine kleine Kammer. „Ich werde dir Klamotten bringen die du heute Abend anziehen wirst und dann gehst du auf die Straße. In Ordnung?“ Er lachte und verließ den Raum. Ich setzte mich in eine Ecke auf den Boden, da es hier keine Möbel gab und heulte.
Es vergingen die Jahre und es wurde immer schlimmer. Je älter ich wurde, desto länger musste ich als Prostituierte arbeiten und wenn ich die Anforderungen nicht erfülle schlägt er mich.
Hilf mir bitte! Hol mich hier raus!

Vor kurzem habe ich einen Typ getroffen. Er bot mir an sich um meinem Chef zu kümmern, aber dafür musste ich bestimmte Leute umbringen. Ich nahm das Angebot an. Ich meine schlimmer kann es ja nicht kommen und die Leute die mit einer minderjährigen schlafen wollen, haben es ja nicht anders verdient!



Meine Charas:
Lucy Nowak, ♀, 21 Jahre ~Mörderin
Serena Silver, ♀, 20 Jahre ~psychisch Gestörte
Raven Reckless, ♀, 16 Jahre ~Drogendealerin
Naomi/Nao Brown, ♀, 18 Jahre ~Diebin
Kami Lawrence, ♀, 14 Jahre ~Prostituierte/Mörderin
Frederick Abberline, ♂, 35 Jahre ~Oberinspektor
zu den Steckbriefen → *KLICK*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dunkleslondon.forumieren.com
 
Kami Lawrence, weiblich ~Prostituierte/Mörderin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die ARGE lebt Die ARGE Breisgau-Hochschwarzwald lebt
» Der Flügel der Finsternis
» Consaya- Göttliches Erbe
» Spielerliste (weiblich / männlich) + Kontaktdaten
» Aufräumen - "Eigene und andere Rollenspiele"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die düsteren Ecken Londons :: RPG Vorbereitung :: Angenommene Charas :: Frauen-